Kollegiales

Donnerstag, 7. Februar 2008

Männliche Kollegen ...

... sind was feines: sie sind unkompliziert, direkt und frau kommt meist gut mit ihnen aus.

Nur einen Tampon kann frau bei ihnen nicht leihen ...

nein, nein, meine Mädels um mich herum sind auch ganz prima - nicht nur wegen der Tampons ;o)
Kollegiales

Donnerstag, 6. Dezember 2007

Och nööööö ...

Warum sagt eigentlich niemand Bescheid, daß heute in der Firma großes Fotoshooting ist? Dann hätte ich mich wenigstens vernünftig angezogen und ein bisschen Farbe ins Gesicht geschmiert.

Ich hoffe, der Fotograph ist auch ein Meister im Umgang mit Bildbearbeitungsprogrammen, um so einigermaßen Schadensbegrenzung zu betreiben.

Wenn es Überraschungen gibt, die ich nicht mag, dann solche … *grummel*
Kollegiales

Freitag, 30. November 2007

Merkzettel für Montag

Unbedingt an die neue Zeiterfassung denken und deshalb durch den Haupteingang die Firma betreten ... unbedingt an die neue Zeiterfassung denken und deshalb durch den Haupteingang die Firma betreten ... unbedingt an die neue Zeiterfassung denken und deshalb durch den Haupteingang die Firma betreten ... unbedingt ...

Himmelherrgott - ich bin mal gespannt, wie oft ich das wohl vergessen werde ...
Kollegiales

Montag, 5. November 2007

So kann ich nicht arbeiten ...

... unser Mailserver ist komplett down, keine Mails gehen raus und inzwischen auch keine mehr rein.

So was kann ich hassen, seit dem Morgen "stapeln" sich bereits 16 Mails in meinem Postausgang, die ich eigentlich ganz superdringend raus haben möchte.
Kollegiales

Dienstag, 30. Oktober 2007

Spaß im Job

Arbeitet man in der Reklamation übernimmt man automatisch auch die Aufgabe der internen Revision – denn man muss bei der Fehlersuche den Kollegen auf die Finger schauen und zur Abstellung dieser Mängel die Verursacher der Fehler benennen.

Auf diese Art und Weise macht man sich bei den Kollegen nicht unbedingt beliebt …

Wird man dann tatsächlich einmal deshalb von Kollegen angegriffen, macht dies nicht unbedingt Spaß.

Allerdings haben die Kollegen dabei zwei Dinge lernen müssen:
1. ich mach auch nur meinen Job.
2. pisst man mir derart derbe ans Bein, zeigt sich, daß ich nicht so harmlos bin, wie ich eigentlich aussehe, sondern daß ich durchaus Haare auf den Zähnen habe und mich meiner Haut zu wehren weiß.

*sarkasmusmoduson* Erwähnte ich schon mal, daß ich meinen Job liebe? *sarkasmusmodusoff*
Kollegiales

Montag, 15. Oktober 2007

Manchmal ...

... muss man versuchen, sich das Leben so angenehm wie möglich zu machen.

Um mein Arbeitsleben deutlich angenehmer zu gestalten, habe ich für diesen und nächsten Mittwoch Urlaub eingereicht - so eine geteilte Woche ist durchaus besser auszuhalten ;o)

Jetzt nur noch Daumen drücken, daß der Urlaub genehmigt wird ... mich hat nämlich ganz extrem das Faulfieber gepackt.

Vorsicht! Höchst ansteckend sogar ohne persönlichen Kontakt!!!
Kollegiales

Donnerstag, 11. Oktober 2007

*grummel*

... viele Tratschtanten hier in dieser Firma ...
Kollegiales

Mittwoch, 10. Oktober 2007

Guten Tag ...

... Sie sprechen mit der Zentrale des Wahnsinns. Was kann ich für Sie NICHT tun?

Eigentlich hätte ich mich heute nur noch so melden dürfen, denn es war so ein Tag, wo alles schief läuft, was nur schief laufen kann.

Und wen ruft man in so einem Fall an?
RÜSCHTÜSCH! Die Reklamationsabteilung.

Zu meinem Spediteur hätte ich mir heute besser eine Standleitung legen lassen sollen. Am Ende meldete er sich noch nicht mal mehr mit Namen, sondern nur mit einem resignierten "Frau SingleMama?"

Ich bin aufgedreht wie ein HB-Männchen und muss jetzt erst mal runterkommen. Statt zum Yoga sollte ich eigentlich gleich besser zum Boxen gehen, um ein paar aufgestaute Aggressionen rauszulassen ...
Kollegiales

*hrmpf*

Kann ich hassen: unser Meister der Maschine bastelt und nix funktioniert ...

So kann ich nicht arbeiten!!!!
Kollegiales

Freitag, 5. Oktober 2007

Feierabend! Wochenende!

Warum eigentlich kam mir diese durch einen Feiertag unterbrochene Woche eigentlich länger vor als sonst?
Kollegiales

Mein täglicher K(r)ampf

Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren. (Johannes Mario Simmel)



Kontakt:

singlemama(dot)twoday (at)web(dot)de Egoload - Verträumter Idealist

Aktuelle Beiträge

Glaub an dich!
Zusammen mit der passenden Portion Selbstbewusstsein...
Shania (Gast) - 2016.03.30, 09:12
Professionelle Hilfe...
Wir sollten in dieser Hinsicht ein wenig mehr wie die...
Valeska (Gast) - 2016.03.30, 09:11
Halte durch
Schade, dass du schon lange nichts mehr geposted hast....
Kristian (Gast) - 2016.03.30, 09:09
Sehr interessante Seite!
Ich mag diesen Blog wirklich sehr, aber ich vermisse...
Till (Gast) - 2016.03.29, 12:42
Lass doch einmal was...
Also ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn...
Helena (Gast) - 2016.03.29, 12:40
Alles Gute für dich!
Also ich kann mir vorstellen, dass das anfangs sehr...
Bernhard (Gast) - 2016.03.01, 15:52
Wie fühlt es sich...
Ich habe noch nie allein gelebt und würde mich...
Gitta (Gast) - 2016.03.01, 15:50
Du bist stark!
Ich bin froh, dass ich von jemandem lesen kann, der...
Sylvia Rita Hofmann (Gast) - 2016.02.29, 08:52
"Meine Chefs haben mir...
"Meine Chefs haben mir nach meinem Klinikaufenthalt...
John (Gast) - 2016.02.15, 11:30
Bleib dran!
ich kann dich gut verstehen, wie schwer zu alles empfindest,...
Sylvia Hofmann (Gast) - 2016.02.15, 11:17

Suche

 

Alles was zählt

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Deutsches Blog Verzeichnis

Status

Online seit 4337 Tagen
2511 Beiträge
27153 Kommentare
Zuletzt aktualisiert:
2016.03.30, 09:12
Derzeit 183 Abonnenten.

Alltäglicher Wahnsinn
Amüsantes
Beiträge, die die Welt nicht braucht
Fragliches
Kindereien
Kollegiales
Let's talk about Sex
Liebe und andere Merkwürdigkeiten
Lyrisches
Musikalisches
Ohrales
Seelenleben
Stiftung Warentest
Sweet Dreams
That's Me
Vorleben
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren